[Rund um Dresden Nord] [Sächsische Schweiz] [Oberlausitzer Bergland] [Nordböhmen]
[Rund um Dresden Süd] [Sächsische Schweiz mit Kindern] [Malerweg Sächsische Schweiz] [Osterzgebirge]
[Dresden mit Kindern] [Dresdner Heide] [Sächsischer Weinwanderweg] [Tharandter Wald]
Tafelberge Sächsische Schweiz

    Der Wanderführer

      Die Tafelberge der Sächsischen Schweiz

Ein
Wander- und Touristenführer
zu den Tafelbergen der
Sächsischen Schweiz


von
Michael Bellmann

Herausgegeben: 3/2017

192 Seiten (Format: 19x13 cm)
komplett farbig gestaltet
Preis: 12,90 €

ISBN 978-3-937537-12-2

Winter auf dem Gohrisch

Dieser in seiner inhaltlichen Gestaltung für den Heimatbuchverlag typische Wanderführer beschreibt eingehend die
Tafelberge der Sächsischen Schweiz,
welche markant die Landschaft dieses einzigartigen Gebirges beherrschen.

Zugangsstiege im Labyrinth

Ein einleitendes Kapitel vermitelt einen kleinen Überblick zu den Tafelbergen des Elbsandsteingebirges. Eine Auflistung der einzelnen Erhebungen darf für den geneigten "Sammler" dieser Felsen natürlich nicht fehlen.

Auf dem Kleinhennersdorfer Stein

Besonderes Merkmal dieses Wanderführers ist das beigefügte Kartenmaterial, mit dessen Hilfe sämtliche der vorgestellten Wandertouren im Gelände leicht gefunden werden können.

Der alte Wettin-Obelisk auf dem Lilienstein

Zudem hilft das Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten abseits der üblicherweise Wanderwege zu entdecken. Oder kennen Sie schon die Gohrischer Felsenbühne, den Queckenborn, die Kornmarktsteine, die Silberquelle, die Struppener Bastei oder den Hinteren Lasenstein , um nur einige der bislang in der Wanderführerliteratur vernachlässigten Sehenswürdigkeiten aufzuzählen?

Der Lilienstein im Winter

Zahlreiche historische Abbildungen wie Lithographien, Kupfer- und Stahlstiche sowie Gemälde und Ansichtskarten illustrieren neben einer Vielzahl von farbigen Fotografien das Werk in liebevoller Weise.

Die Barbarine im Winter

Eine Neuerung zu den bislang beim Heimatbuchverlag erschienenen Wanderführern sind einige farbige Piktogramme, welche die einzelnen Wanderungen vertiefend charakterisieren. So erfährt man mit "einem Blick", ob die Rundtour über zahlreiche Aussichtpunkte verfügt, Klettergeschick verlangt, häufig unmarkierte Wanderwege beinhaltet, im Winter oder in der vegetativen Jahreszeit nicht aufgesucht werden sollte oder es ein häufiges "Auf und Ab" zu bewältigen gibt.

Der ehemalige Aussichtsturm auf dem Lilienstein

Der vorliegende Wanderführer ist so gestaltet, dass man einzelne der vorgestellten Touren teilweise auch mit anderen Rundtouren kombinieren kann.

Der Kleine Bärenstein

Im Labyrinth

Die Latzhütte

Der Kleine Kuhstall am Pfaffenstein

 

 

 

 

 

 

© Heimatbuchverlag Michael Bellmann