[Rund um Dresden Nord] [Sächsische Schweiz] [Oberlausitzer Bergland] [Nordböhmen]
[Rund um Dresden Süd] [Sächsische Schweiz mit Kindern] [Malerweg Sächsische Schweiz] [Osterzgebirge]
[Dresden mit Kindern] [Dresdner Heide] [Sächsischer Weinwanderweg] [Tharandter Wald]
[Tafelberge Sächsische Schweiz] Hintere Sächsische Schweiz

    Der Wanderführer - Band 2

      Die hintere Sächsischen Schweiz

Ein
Wander- und Touristenführer
für die hintere
Sächsischen Schweiz


von
Michael Bellmann

Herausgegeben: 6/2018

192 Seiten (Format: 19x13 cm)
komplett farbig gestaltet
Preis: 12,90 €

ISBN 978-3-937537-13-9

Der Königsplatz (AP) bei Hinterhermsdorf

Dieser in seiner inhaltlichen Gestaltung für den Heimatbuchverlag typische Wanderführer beschreibt eingehend die
hintere Sächsischen Schweiz,
welche durch ihre einzigartige Landschaft den Wanderfreund in ihren Bann zieht.

Fernblicke von den Schneeberger Aussichten

Ein einleitendes Kapitel vermittelt einen Überblick zur Landschaft der hinteren Sächsischen Schweiz. Eine Auflistung der höchsten Erhebungen in diesem Areal darf für den geneigten "Sammler" dieser markanten Punkte natürlich nicht fehlen.

Die Breite-Kluft-Aussicht im Winter

Besonderes Merkmal dieses Wanderführers ist das beigefügte Kartenmaterial, mit dessen Hilfe sämtliche der vorgestellten Wandertouren im Gelände leicht gefunden werden können. Oftmals lassen sich damit auch verschiedene Touren beliebig miteinander kombinieren.

Der Kuhstall am Neuen Wildenstein

Zudem hilft das Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten abseits der üblicherweise Wanderwege zu entdecken. Oder kennen Sie schon die Drachenhöhle, die Thorwaldquelle, der Historische Bärenfang, die Webergrotte, der Hickelkopf, der Adamsberg, die Rübezahlstiege, die Marienquelle, die Niedere Schleuse, die Tirolerhöhle oder die Schneeberger Aussichten , um nur einige der bislang in der Wanderführerliteratur vernachlässigten Sehenswürdigkeiten aufzuzählen?

Die Häntzschelstiege

Zahlreiche historische Abbildungen wie Lithographien, Kupfer- und Stahlstiche sowie Gemälde und Ansichtskarten illustrieren neben einer Vielzahl von farbigen Fotografien das Werk in liebevoller Weise.

Die Zwillingsstiege

Eine Neuerung zu den bislang beim Heimatbuchverlag erschienenen Wanderführern sind einige farbige Piktogramme, welche die einzelnen Wanderungen vertiefend charakterisieren. So erfährt man mit "einem Blick", ob die Rundtour über zahlreiche Aussichtpunkte verfügt, Klettergeschick verlangt, häufig unmarkierte Wanderwege beinhaltet, im Winter oder in der vegetativen Jahreszeit nicht aufgesucht werden sollte oder es ein häufiges "Auf und Ab" zu bewältigen gibt.

Das Zeughaus im Großen Zschand

Besonderes Interesse sollte man auch den beigefügten "Windrosen" (Rundsichten vom Langen Horn und Weifberg) und dem doppelseitigen Panorama von der Schrammsteinaussicht schenken.

Die düstere und nur beschwerlich erreichbare Arnsteinhöhle

Die Starke Stiege

Historischer Personenaufzug in Bad Schandau

Aufstieg zur Felsenburg Arnstein

Der Luchsstein bei Hinterhermsdorf

 

 

 

 

 

 

© Heimatbuchverlag Michael Bellmann